Allgemeinmedizin und Praxis: Anleitung in Diagnostik und by Frank H. Mader, Bernhard Riedl

By Frank H. Mader, Bernhard Riedl

NEU

Extra Kapitel zu Facharztprüfung und Prüfungstechnik

Neue Inhalte

Inhalte deutlich erweitert und auf die neue Weiterbildung zum ''Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin'' abgestimmt

Die Zusammenarbeit Hausarzt – Spezialist wird besonders dargestellt

Informationen zu neuesten Operationsmethoden und zur chirurgische Nachsorge

Geleitwort von Frau Professor Kruse (Vorsitzende der Vereinigung der Hochschullehrer und Lehrbeauftragten für Allgemeinmedizin)

Praxisnah stellen die Autoren dieses Fachbuches die diagnostischen und therapeutischen Strategien für die rund three hundred häufigsten Beratungsprobleme in der Allgemeinmedizin dar. Der Leser findet Antworten auf alle relevanten Fragen und kann sich mit Hilfe dieses Buchs bestens auf die Facharztprüfung vorbereiten. Das Konzept - die Zusammenschau von Theorie und Praxis der Allgemeinmedizin - garantiert vielfältige Nutzanwendung als rasche Orientierung im Praxisalltag und als Wissensgrundlage für Qualitätszirkel. Als Leitfaden für die Fortbildung sowie als Ratgeber und zur Vertiefung und Ergänzung der Seminarweiterbildung ''Allgemeinmedizin'' ist dieses Buch unerläßlich.

Show description

Read Online or Download Allgemeinmedizin und Praxis: Anleitung in Diagnostik und Therapie. Facharztprüfung Allgemeinmedizin PDF

Best therapy books

Words and Symbols (Core Concepts in Therapy)

What lies in the back of the language we use as counsellors and psychotherapists? How does language healthy right into a healing context? do we really say what we suggest, and listen to what's stated, within the consulting room? This e-book takes aside, lays out and repositions the main uncomplicated of healing instruments – the language used to speak among therapist and patron.

Relational Theory and the Practice of Psychotherapy

This significant and cutting edge e-book explores a brand new path in psychoanalytic idea which could extend and deepen scientific perform. Relational psychoanalysis diverges in key methods from the assumptions and practices that experience typically characterised psychoanalysis. while, it preserves, or even extends, the profound realizing of human event and mental clash that has continually been the energy of the psychoanalytic technique.

Atlas of Implantable Therapies for Pain Management

Atlas of Implantable treatments for ache administration This atlas is an important consultant for all implanters, from novices to the main complicated practitioners. the method of implanting and coping with spinal wire stimulators, peripheral nerve stimulators, and intrathecal pumps, from the start via long term administration, is carefully mentioned, as are the prevention and administration of issues.

Extra info for Allgemeinmedizin und Praxis: Anleitung in Diagnostik und Therapie. Facharztprüfung Allgemeinmedizin

Sample text

1) im internation- alen Schrifttum kommt zum Ausdruck, wie individuell die Praktiker das in solchen Fällen vorhandene nomenklatorische Vakuum durch persönlich entwickelte Begriffe ausfüllen müssen. Das geschieht unbewusst und – in verwirrender Weise – unter sehr unterschiedlicher Benutzung vorgegebener klinischer Krankheitsbezeichnungen. Diese enthalten folglich von Allgemeinarzt zu Allgemeinarzt wechselnde und von den klinischen Begriffen mehr oder weniger weit entfernte Bedeutungen. So wie die Regelmäßigkeit der Fälleverteilung eine wesentliche Basis für den Praxisalltag eines jeden Faches darstellt, so gehört auch die entsprechende Fachsprache dazu (Braun 1958).

2 neue Begriffe in die allgemeinmedizinische Fachsprache eingeführt: ▬ uncharakteristisches Fieber (UF) und ▬ afebrile Allgemeinreaktion (AFAR). Diese beiden Begriffe werden noch nicht allgemein gebraucht, obwohl sie wissenschaftlich fundiert sind. Es handelt sich bei diesen BEs nicht um Diagnosen (D), sondern um die Klassifizierung eines Symptoms (A) oder um die Klassifizierung einer Symptomgruppe (B). Diese Begriffe drücken aus, dass keine herkömmliche »Diagnose« gemeint ist. Uncharakteristisches Fieber und afebrile Allgemeinreaktion gehen von Symptomen aus, in die nichts Spekulatives hineininterpretiert ist.

Dasselbe gilt, wenn sich vergrößerte Tonsillen mit eitrigen Belägen und ggf. mit angulären Lymphknoten finden. In diesen Fällen ist also nicht UF zu klassifizieren, sondern das entsprechende Krankheitsbild (Erysipel, Thrombophlebitis, Tonsillitis o. Ä. – vgl. Fallbeispiel, S. 20f). Ebenso wenig »uncharakteristisch« ist Fieber dann, wenn z. B. bei liegendem Dauerkatheter ein Fieberschub auftritt (»iatrogenes Fieber«). Hier wird klarerweise – bei entsprechendem Laborbefund – eine Zystopyelitis (C) klassifiziert.

Download PDF sample

Rated 4.01 of 5 – based on 26 votes